Donnerstag, 30. Juni 2016

"Das Feuerzeichen - Rebellion" (Band 2) von Francesca Haig (Rezension)

Informationen
 Titel: "Das Feuerzeichen - Rebellion" (Band 2)
Autor: Francesca Haig
Reihe: "Feuerzeichen"-Trilogie
Genre: Dystopie
Verlag: Heyne fliegt
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 478
Erscheinungsdatum: 9. Mai 2016
Kaufen bei: amazon.de oder Heyne fliegt

Inhalt
In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass' ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen ... 

Mittwoch, 29. Juni 2016

"Raum 213 - Harmlose Hölle" (Band 1) von Amy Crossing (Rezension)

Informationen
Titel: "Raum 213 - Harmlose Hölle" (Band 1)
Autor: Amy Crossing
Reihe: "Raum 213"-Tetralogie
Genre: Jugendthriller, Mystery
Verlag: Loewe
Seitenanzahl:176
Einband: Klappbroschur
Preis: 7,95 €
Erscheinungsdatum: 20. Januar 2014
Kaufen bei: amazon.de oder Loewe




Inhalt
Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt!

Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst - vor ihren Augen! - und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet - Ethans Ex-Freundin, ermordet!

Freitag, 24. Juni 2016

TOP-Jugendbuchneuerscheinungen im Juli 2016!

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder den allmonatlichen Neuerscheinungen-Post, denn auch im Juli erscheinen natürlich wieder einige tolle Bücher, die darauf warten, von uns gelesen zu werden!
Aber seht selbst...

Mittwoch, 22. Juni 2016

"Lying Game - Und raus bist du" (Band 1) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen
Titel: "Lying Game - Und raus bist du" (Band 1)
Reihe: "Lying Game"-Reihe (Sechsbändig)
Autor: Sara Shepard
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99 € 
Genre: Jugendthriller, Mystery
Erscheinungsdatum: 12. März 2012
Seitenanzahl: 314   
Kaufen bei: amazon.de oder cbt

Inhalt
Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ...

Montag, 20. Juni 2016

"Verrückt nach New York - Regen im Herzen (Band 3) von Katrin Lankers (Rezension)

Informationen
Titel: "Verrückt nach New York - Regen im Herzen"
Autor: Katrin Lankers
Reihe: "Verrückt nach New York"-Tetralogie (Band 3)
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2015
Seitenanzahl: 272
Einband: Klappbroschur
Verlag: Coppenrath
Kaufen bei: Amazon.de oder Coppenrath
                                                                                   Rezension zu: Band 1 und Band 2
  Inhalt 
Maxi ist am Boden zerstört, nachdem die Beziehung mit Alex zerbrochen ist. Dabei haben sie und ihre Freunde aus der Pinkstone-WG eigentlich genug um die Ohren. Der skrupellose Investor Miller versucht weiter mit unlauteren Methoden, die fünf dazu zu bewegen, das alte Haus im angesagten New Yorker-Stadtteil Williamsburg aufzugeben. Unter diesem enormen Druck hält Abby es nicht mehr aus und zieht zurück zu ihren Eltern. Nun muss zu allem Überfluss auch noch ein neuer Mitbewohner gefunden werden. Gar nicht so leicht, denn ein Kandidat ist schräger als der andere. Da taucht Alex plötzlich auf und bewirbt sich um das Zimmer. Und wieder weiß Maxi nicht, wo ihr der Kopf steht ...

Freitag, 17. Juni 2016

Dein Leben in Büchern (TAG)

Hey ihr Lieben,

heute ist wieder TAG-Time - obwohl ich nicht getagged wurde, gibt es heute den "Dein Leben in Büchern"-TAG von mir. Ich dachte mir, er wäre gut geeignet, mich noch etwas näher kennenzulernen - also los. :)

Mittwoch, 15. Juni 2016

"Escape" von Jennifer Rush (Rezension)

Informationen
Titel: "Escape" (Band 1)
Autor: Jennifer Rush
Reihe: "Altered"-Dilogie
Verlag: Loewe
Genre: Jugendthriller
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2013
Seitenanzahl: 318
Kaufen bei: Loewe oder amazon.de
Inhalt
Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der "Sektion" medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt.
Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.
Meine Meinung
Wer schon länger im Jugendbuchgenre unterwegs ist, wird an "Escape" wohl nicht vorbeigekommen sein. Beinahe jeder Genreleser hat das Buch gelesen und geliebt, sodass ich es mir natürlich auch nicht länger entgehen lassen würde.
Die Geschichte beginnt damit, dass man die Protagonistin Anna und ihren Vater kennenlernt. Die beiden leben in einem abgeschiedenen Farmhaus, in dessen Keller vier Jungs untergebracht sind: Sie sind eingesperrt und müssen sich diversen Tests unterziehen.
Anna weiß nicht, welchen Zweck die Tests haben, hilft aber trotzdem mit.

Eines Tages bekommen die Jungs die Chance zur Flucht und nehmen Anna kurzerhand mit. Die fünf begeben sich so auf eine Reise, geleitet von der Suche nach Antworten auf ihr Leben vor den Experimenten, denn Cas, Trev, Nick und Sam können sich an nichts mehr erinnern.

Hier ist auch schon mein erster Kritikpunkt: Ich finde, dass die Autorin einen länger auf die Flucht hätte vorbereiten können. Ich hätte sehr gern mehr über die Zeit im Labor erfahren. Mir kam der Aufbruch ziemlich übereilt und aus der Luft gegriffen vor, was ich etwas schade fand.

Auch der Schreibstil der Autorin konnte mich nicht vollständig überzeugen. Zwar lässt sich das Buch dank ihrer einfachen Wortwahl flüssig und schnell lesen, doch leider ist einfach nichts besonderes an ihrer Art, die Geschichte zu erzählen.
Besonders ärgerlich finde ich dies, weil ich die Wendungen, von denen es in der Geschichte wirklich zahlreiche gab, allesamt grandios fand. Die Autorin hätte mit etwas Wortakrobatik aber so viel mehr daraus machen können!

Die Charaktere haben mir gut gefallen, vor allem die vier Jungen. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit, Stärken und Schwächen und ist wirklich besonders - was man von unserer Protagonistin Anna nicht behaupten kann. Die meiste Zeit über bleibt sie ein stilles, graues Mäuschen und für den Leser unnahbar. Doch gegen Ende taute sie etwas auf und machte einen großen Schritt in die Richtung "Taffes Mädchen", was mir sehr positiv aufgefallen ist.
Ich hoffe sehr darauf, dass die Autorin diesen Aspekt im zweiten band noch ausbauen wird.

Alles in allem ist "Escape" ein Jugendthriller mit großem Potenzial, welches meiner Ansicht nach aber nicht genutzt wurde. Durch ihren einfältigen Stil und die blasse Protagonistin lassen sich die tollen Wendungen leider kaum ins Rampenlicht rücken.
Trotzdem hatte ich Spaß beim Lesen und mochte das Buch, weshalb ich 3 von 5 Schwalben vergebe.
Ich werde den zweiten Band "Hide" bald lesen und hoffe, dass er mich mehr überzeugen können wird.
Alles Liebe,
Laura

Montag, 13. Juni 2016

Furien, Panikattacken und Flugzeugabstürze - Mein LESEMONAT Mai 2016

Hey ihr Lieben,
Heute möchte ich euch mal wieder zeigen, was ich im vergangenen Monat so gelesen habe.
Im Mai sind es acht Bücher mit 2450 Seiten gelesen, das sind etwa 79 Seiten am Tag. Dafür, dass ich eine Menge für die Schule zu tun hatte, lief es also wirklich gut. :)
Nun aber zu den gelesenen Büchern:

Samstag, 11. Juni 2016

"Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" (Band 2) von Jennifer Estep

Informationen
Titel: "Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" (Band 2)
Autor: Jennifer Estep
Reihe: Black-Blade-Trilogie 
Verlag: ivi Piper
Preis: 14,99
Seitenanzahl: 359
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2016
Kaufen bei: ivi oder amazon.de
Inhalt
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster … 

Donnerstag, 9. Juni 2016

"The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen" (Band 2) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen 
Titel: "The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen (Band 2)
Autor/in: Sara Shepard
Reihe: "The Perfectionists"-Dilogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 8. März 2016
Seitenanzahl: 352
Kaufen bei: cbt oder amazon.de
Inhalt 
Ava, Mackenzie, Caitlin, Julie und Parker stehen unter dringendem Mordverdacht. Dabei war es doch nur Zufall, dass der reiche, skrupellose Snob Nolan exakt so gestorben ist, wie die fünf Highschool-Mädchen das geplant hatten! Oder? Doch dann geschieht ein weiterer Mord - und wieder stand das Opfer auf ihrer Todesliste. Ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Denn wenn die Mädchen es nicht schaffen, den wahren Täter zu entlarven, sitzen sie selbst auf der Anklagebank - oder sind das nächste Opfer.

Dienstag, 7. Juni 2016

Neuzugänge aus dem Mai - 15 neue Bücher in 31 Tagen!

Hey ihr Lieben,

Heute gibt es mal wieder einen Neuzugänge-Post - und zwar einen ziemlich langen!
Denn ich hatte in diesem Monat nicht nur Geburtstag, es sind auch ein paar Rezensionsexemplare eingetrudelt.
Und so kamen ganze 15 Bücher innerhalb von 31 Tagen zusammen - ups! 
Jedenfalls möchte ich euch die Bücher heute gern zeigen - und vielleicht könnt ihr mir ja sagen, welches ich schleunigst lesen sollte. :)

Sonntag, 5. Juni 2016

"The Perfectionists - Lügen haben lange Beine" (Band 1) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen
Titel: "The Perfectionists - Lügen haben lange Beine" (Band 1)
Autor/in: Sara Shepard
Reihe: "The Perfectionists- Dilogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 10. August 2015
Seitenanzahl: 317
Kaufen bei: cbt oder amazon.de
Inhalt 
Die Highschool-Mädchen Ava, Mackenzie, Caitlin, Julie und Parker haben nur ein Ziel: Perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkiss gutaussehend, reich - und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte - nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen auf einmal Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus...

Freitag, 3. Juni 2016

Meine Bücherregale - BOOKSHELFTOUR Part 3 von 3

Hey ihr Lieben, heute gibt es den letzten Teil meiner Bookshelftour. :)
Die gelesenen Bücher sind mit (✔) gekennzeichnet, wenn eine Rezension vorhanden ist, steht dahinter noch ein (R) und mit einem Klick auf den Buchtitel gelangt ihr direkt zur Rezi. 
Ungelesene Bücher sind mit (X) markiert.

Mittwoch, 1. Juni 2016

"Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella (Rezension)

Informationen
Titel: "Schau mir in die Augen, Audrey"
Autor/in: Sophie Kinsella
Reihe: //
Genre: Contemporary, Probleme
Verlag: cbj
Einband: Klappbroschur
Preis: 14,99 €
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2015
Kaufen bei: cbj oder amazon.de

Inhalt 
Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: ihr Bruder ist ein Computernerd ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug - Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großes Bruders vor die Linse - Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft...