Donnerstag, 31. März 2016

"Heute sind wir Freunde" von Patrycja Spychalski (Rezension)

Inhalt 
Nell, Leo, Anton, Chris und Valeska sind so verschieden wie Tag und Nacht.
Da werden sie versehentlich gemeinsam in der Schule eingesperrt. Gar nicht so schlimm, denkt sich Nell, ist sie doch schon lange in Leo verknallt. Super, findet Chris, ist er doch schon ewig in Nell verknallt. Kein Bock, hier den Aufpasser zu spielen, denkt sich Streber Anton. Die haben doch keine Ahnung, wer ich wirklich bin, denkt sich Schulschönheit Valeska. Und Leo? Der ist einfach zu cool für diese Welt. Oder doch nicht? Am nächsten Morgen ist nicht nur ein Liebespaar aus der Nacht hervorgegangen, sondern auch fünf Freunde, die es gestern noch nicht waren, heute aber sind...
Und vielleicht sogar bleiben.

Mittwoch, 30. März 2016

"In diesem Monat werde ich keine Bücher kaufen..." Neuzugänge aus dem März 2016

Hallo ihr Lieben,
erinnert ihr euch noch daran, dass ich hoch und heilig versprochen habe, in diesem Monat kein einziges Buch zu kaufen? Nun, das hat zwar fast funktioniert, doch trotzdem sind im März sieben Bücher bei mir eingezogen. Welche das sind und wie es so weit gekommen ist, erfahrt ihr in diesem Post. :)






Montag, 28. März 2016

Grandioser Abschluss: "Für immer Hollyhill" (Band 3) von Alexandra Pilz (Rezension)

Inhalt
Zwei Mal schon hat Emily mit dem englischen Dorf Hollyhill Abenteuer in anderen Zeiten erlebt. Doch jetzt ist Emily schweren Herzens nach Hause zurückgekehrt, wild entschlossen, ihre große Liebe Matt zu vergessen und einfach ein ganz normales Leben zu führen. Ein Leben mit ihrer Oma und ihrer besten Freundin Fee. Doch wo steckt die eigentlich? Sie wird doch nicht... Doch, Fee ist kurzerhand in den Flieger gestiegen und hat Hollyhill gefunden. Und noch während Fee sich in den unglaublich charmanten Cullum verguckt, reist der Ort in die wilden Zwanziger Jahre. Emily muss hinterher! Denn dort lauert Gefahr: Matt ist kurz davor, eine riesige Dummheit zu begehen. Nicht nur sein Schicksal, sondern das von ganz Hollyhill steht auf dem Spiel. Kann Emily das Dorf und den Jungen retten, den sie über alles liebt?

Samstag, 26. März 2016

Jugendbuch-Neuerscheinungen im April 2016

Hallo ihr Lieben,

wie immer am Monatsende gibt es von mir heute wieder einen Post über die Jugendbuch-Neuerscheinungen des nächsten Monats - Kaum zu glauben, dass schon der April vor der Tür steht!
Und mit ihm einige tolle Neuheiten - Ich hoffe, dass etwas für euch dabei ist!

Donnerstag, 24. März 2016

"Hellwach" von Hilary T. Smith (Rezension)

Inhalt
Das Leben meiner Eltern ist so strahlend, als wäre es gar nicht echt. Es hat eine klinisch saubere Frische wie Schnittblumen, eingeschweißt in Zellophan. Mir wird schwindelig davon. Seit dem Tod meiner Schwester weiß ich, Leben ist Chaos. Ich schlinge die Arme um die Knie, weine und lache und suche nach meinem iPod, damit ich die passende Musik dabei habe. Ich bin hellwach, von innen beleuchtet, und begreife, dass das Universum mir heute Nacht einen Einblick schenken will - einen Einblick in etwas Großes. Und ich habe Angst, dass sich diese Tür zu etwas Wunderschönem vielleicht schließt und nie wieder öffnet, wenn ich die Chance jetzt nicht 
nutze.

Dienstag, 22. März 2016

Magisches Russland: "Grischa - Goldene Flammen" von Leigh Bardugo (Rezension)

Inhalt 
Alina ist einfache Kartografin in der ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was Alina da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich wird sie zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und zum mächtigsten Grischa in Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum wanrt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des                                                                                                                      Dunklen?

Freitag, 18. März 2016

Spannender Fantasyroman: "Witch Hunter" von Virginia Boecker (Rezension)

Inhalt 
Als die 16-Jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt.
Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr bester Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und lässt nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselfigur.  Nun muss sie entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Montag, 14. März 2016

Liebster Blog-Award - 3 in 1

Liebster Blog-Award 

Hallo ihre Lieben, 

heute gibt es mal wieder einen Post zum Liebster Blog-Award von mir. Drei liebe Menschen, deren Namen mit dem Buchstaben M beginnen (Ein Zufall? Ich glaube nicht), haben mich dazu aufgefordert, einige tolle Fragen zu beantworten: Marius von booknaator, Magali von Obsidian 26 und Meike von Meikes Salon. Und da einige Fragen zusammengekommen sind, fangen wir am besten gleich mal an. :)

Samstag, 12. März 2016

Emotionales Finale: "Legend - Berstende Sterne" (3) von Marie Lu

Inhalt 
Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen sehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, dorhen Anschuldigungen einen neuen Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet.

Montag, 7. März 2016

Die "Bitterzart"-Trilogie von Gabrielle Zevin - Eine Welt ohne Kaffee und Schokolade (Reihenvorstellung)



Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich gern eine neue Art von Post ausprobieren - nämlich eine Reihenvorstellung.
Ich möchte euch gern die "Birthright"-Trilogie von Gabrielle Zevin vorstellen, bestehend aus "Bitterzart", "Edelherb" und "Extradunkel". Ich werde in diesem Post näher auf die Geschichten, die Gestaltung und natürlich meine Meinung zu den Büchern eingehen, und wer weiß - vielleicht kann ich euch ja anfixen und ihr habt schon bald eine neue Lieblingsreihe? :)

Samstag, 5. März 2016

Spannender Mystery-Roman: "Lilienfeuer" von Alexandra Monir (Rezension)


Inhalt
Sieben Jahre ist es her, doch nie gelang es der 17-Jährigen Imogen jene Nacht zu vergessen, als ihre Eltern bei einem Brand im garten des englischen Familiensitzes starben. Aufgewachsen in New York, gerät Imogens Welt völlig aus den Fugen, als sie erfährt, dass ihre Cousine Lucia verunglückt ist und sie nunmehr das Erbe als Herzogin von Rockford antreten muss. In England erwarten sie nicht nur die ungewohnten aristokratischen Pflichten, sondern auch Sebastians, Imogens heimliche Liebe aus Kindheitstagen. Doch ihr Wiedersehen auf Rockford Manor wird durch die mysteriösen Vorkommnisse hinter hinter den uralten Mauern überschattet: Waren die Todesfälle in ihrer Familie wirklich Zufall?

Donnerstag, 3. März 2016

Von Roadtrips und Cybermobbing - Mein Lesemonat Februar 2016

Lesemonat
Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es den allmonatlichen Post über meinen Lesemonat - Heute für den Februar 2016. Ich habe trotz Schulstress acht Bücher mit über 2600 Seiten - Damit bin ich mehr als zufrieden! :) Heute möchte ich euch meine gelesenen Bücher genauer zeigen und euch berichten, wie sie mir gefallen haben.

Dienstag, 1. März 2016

Familie oder Liebe? "Unser wildes Blut" von Nur Öneren und Wolfgang Schnellbächer (Rezension)

Inhalt
Alexander liebt seine Mitschülerin Aysel. Doch es ist eine Liebe, die nicht sein darf. Denn Aysel ist Muslimin und Alexander Christ. Die beiden haben keine Chance. Aysels Bruder Ilhan, der auf dieselbe Schule geht, wacht mit Argusaugen über die Ehre seiner Schwester. Aber so leicht gibt Alexander nicht auf. Als der Konflikt sich immer mehr zuspitzt und die ganze Schule in zwei Lager spaltet, soll Aysel plötzlich verheiratet werden. Den beiden Liebenden bleibt nur die Flucht. Doch Aysels Bruder ist ihnen dicht auf den Fersen.