Montag, 15. August 2016

"Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" (Band 3) von Jennifer L. Armentrout

Informationen
Titel: "Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" (Band 3)
Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: "Dark Elements"-Trilogie
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Harper Collins ya!
Seitenanzahl: 334
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 16,90 €
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
                                                                             Kaufen bei: amazon.de oder Harper Collins ya!
Inhalt
Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist.
Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann...
Meine Meinung 
 Sicherlich habe nicht nur ich sehnsüchtig auf den dritten Band der beliebten "Dark Elements"-Trilogie von Jennifer L. Armentrout gewartet, den der Harper Collins ya!-Verlag uns nun auch in unsere deutschen Buchhandlungen gebracht hat.
Nach den überraschenden und unerwarteten Enthüllungen am Ende des zweiten Bandes drängten sich der Leserschaft der beliebten Fanatsyautorin Jennifer L. Armentrout natürlich einige Fragen auf, auf die wir nun endlich Antworten haben.
Doch konnte das Finale der Jugendbuch-Trilogie auch im gesamten überzeugen?

Die Handlung knüpft direkt an die Ereignisse am Ende des zweiten Bandes an. 
So gestaltete sich der Einstieg für mich erst einmal recht schwierig, da "Eiskalte Sehnsucht" nun auch etwa ein halbes Jahr zurückliegt, weshalb viele Details und Ereignisse zumindest bei mir schon in Vergessenheit geraten wurden.
Doch nachdem sich die nervenaufreibende Lage, in der Layla und ihre Freunde sich befinden sich einigermaßen entspannt hat, gibt die Autorin noch einen kurzen Überblick über die Ereignisse aus den ersten beiden Büchern der Trilogie, sodass ich der Handlung ab diesem Zeitpunkt besser folgen konnte.

Jennifer L. Armentrouts wie gewohnt lockerer und humorvoller Stil führten mich gut und vor allem schnell durch die Geschichte, und auch die Charaktere trugen zu einer düsteren, interessanten Atmosphäre und Spannung bei. 

Nach wie vor vertrete ich die Meinung, dass die Protagonistin Layla ein etwas blasser Charakter ohne nennenswerte Eigenschaften ist, das, was man in Kreisen von (Hobby-)Schriftstellern gern als "Mary Sue" bezeichnet: klischeehaft, farblos, aber dennoch irgendwie ganz nett.
Nichtsdestotrotz ist es angenehm, sie durch die Geschichte zu begleiten, was nicht zuletzt an ihrer Begleitung liegt. Auch in diesem Band liegt der Fokus eher auf dem Dämonenprinzen Astaroth, mit dem Layla viel Zeit verbringt. Roth ist für mich der nennenswerteste Charakter der Serie; düster, verwegen, frech, humorvoll und natürlich ziemlich sexy. 
Klar, dass das den Lesern, allen voran wohl den Leserinnen, gefällt. Durch seinen Humor konnte er manche Situation auflockern. Auch sein Assistent Cayman konnte mich in "Sehnsuchtsvolle Berührung" einmal mehr durch seine ausgelassene, freche Art begeistern, auch die Freundschaft die sich zwischen ihm und Layla entwickelt hat, war ein schöner Aspekt der Geschichte.
Die übrigen Nebencharaktere bleiben weitestgehend im Hintergrund, begeistern aber bei den seltenen Auftritten durch ihre ganz speziellen Eigenschaften.

Der Verlauf der Handlung gefiel mir prinzipiell ebenfalls gut. Layla macht einige Entdeckungen, die meines Emfpindens nach allerdings nicht wirklich zur Entwicklung der Geschichte beitrugen. Sehr gut gefallen hat mir allerdings das Treffen mit einem bestimmten Wesen an einem bestimmten Ort - solltet ihr das Buch lesen oder schon gelesen haben, werdet ihr sicherlich wissen, was und wen ich meine, aber es soll ja niemand gespoilert werden. 
Auch die Kampfszenen fand ich gut gelungen, auch bei der "Lux"-Reihe der Autorin waren mir diese schon positiv aufgefallen. Es gelingt Jennifer L. Armentrout, die Szenen sehr authentisch und spannend zu gestalten, wobei einzelne meiner Meinung nach etwas zu überspitzt dargestellt werden.
Es ist allerdings gut möglich, dass dies nur auf mein persönliches Empfinden zurückzuführen ist, da ich im Allgemeinen kein großer Freund von zu ausgeschmückten Beschreibungen oder ähnlichem bin. 

Insgesamt bietet der dritte Band der "Dark Elements"-Reihe, "Sehnsuchtsvolle Berührung" eine tolle und kurzweilige Unterhaltung für Fans der Reihe, die, wie alle Bücher von Jennifer L. Armentrout, sehr zu empfehlen ist. Trotz einiger kleiner Schwächen konnte mich das Buch vor allem durch die Antagonisten, Nebencharaktere und den unverwechselbaren Humor und Schrebstil überzeugen.
Daher bekommt der abschließende Band der Trilogie von mir 4 von 5 Schwalben.

Vielen Dank...
 ... an den Harper Collins ya!-Verlag für die freundliche Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplares. :)
Alles Liebe, Laura

Kommentare:

  1. Huhu, Laura!

    Habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und bleibe gerne als Leserin hier.
    Ich habe von dieser Trilogie nur die ersten beiden Bände gelesen, wobei mich Band 2 schon nicht mehr so mitreißen konnte. Daher werde ich mir den letzten Teil (erst einmal) sparen. Aber man weiß ja nie;)

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia:)
    www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ahoy Laura,

    mir hat auch dieser letzte Band wieder viel Lesefreude bereitet und auch wenn ich den Sieg über das Böse als zu einfach und schnell empfunden habe, empfinde ich das Finale doch als der Reihe würdig.

    Und Roth war wirklich nur zum Dahinschmelzen, gerade in der "Bier- Szene"...


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und liebe Grüße zum Abend da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/dark-elements-sehnsuchtsvolle-beruhrung.html

    P.S.: Du hast einen wirklich schönen Blog, den nehme ich doch glatt in meine Blogroll auf ♥

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)