Freitag, 1. Juli 2016

SOMMER-LESELISTE: Mein Want to read für den Juli!

Hallo ihr Lieben,

nachdem in den letzten Wochen vor allem Rezensionen online kamen, gibt es heute mal wieder einen etwas anderen Post. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß, dass ich für gewöhnlich kein Fan sogenannter Leselisten bin. Im vorigen Monat aussuchen, was ich im nächsten lesen möchte?
Eigentlich nichts für mich. Doch momentan gibt es einige Bücher, auf die ich so neugierig bin, dass ich sagen kann, dass ich sie auf jeden Fall demnächst lesen werde.
Deshalb kann ich euch heute die zwölf Bücher zeigen, die ich im Juli definitiv lesen möchte - alles andere werde ich, wie gewohnt, spontan
                                                                               entscheiden. 



 Zunächst einmal habe ich mir den dritten und den vierten Band von "Raum 213" herausgesucht. Ich bin neugierig, wie es weitergehen wird und möchte auch gern mal wieder eine Reihe beenden. Die Rezension zu Band 1 findet ihr bereits hier.




 Weiterhin möchte ich die Furien-Trilogie von Elizabeth Miles beenden. Die ersten beiden Bände, "Im Herzen die Rache" und "Im Herzen der Zorn" haben mir richtig gut gefallen, weshalb ich mich schon sehr darauf freue, endlich auch den dritten und letzten Band zu lesen. Ich hatte ihn im Juni schon einmal angefangen, bin aber nicht über das erste Kapitel hinausgekommen, da ich das Buch lieber in Ruhe lesen wollte. 
Dazu werde ich im Juli endlich Zeit haben. :)


Und diesen Monat soll auch etwas historisches passieren: Mit "Hope forever" möchte ich endlich mein erstes Colleen Hoover-Buch lesen. So viele von euch schwärmen von der Autorin und ihren Büchern, dass ich echt hohe Erwartungen an die Geschichte von Sky und Holder habe. Ich hoffe, dass sie mich ebenso überzeugen wird wie den Rest von euch. Als ich im Thalia mal reingelesen habe, hat mir der Anfang jedenfalls schon gut gefallen. 


Noch ein Buch, welches ich schon seit Urzeiten lesen möchte, ist "Die Schatten von London" von Maureen Johnson. Der Jugendthriller, in dem der Fall Jack the Ripper quasi neu aufgerollt wird, klingt nach genau dem richtigen Buch für mich. Im übrigen ist mir die Autorin total sympathisch, ich kann euch nur raten, mal bei ihrem Twitter-Account vorbeizuschauen. ;)




Weiterhin möchte ich gern ein weiteres Buch von Ursula Poznanski lesen - "Layers" hat mir sehr gut gefallen, und über "Saeculum" habe ich bisher nur gutes gehört.
Da es so gruselig sein soll, werde ich es aber erst lesen, sobald ich Ende Juli Ferien habe, um schlaflose Nächte während der Schulzeit zu vermeiden. :D



Ein anderes Buch, welches ich schon mindestens genauso lang lesen möchte wie "Die Schatten von London", ist "Blackbird" von Anna Carey. 
Ich habe zwar wahnsinnig viel negatives über diese Geschichte gehört, doch wie immer möchte ich mir gern selbst eine Meinung bilden und mal schauen, ob mich die Geschichte nicht doch überzeugen wird. Beim druchblättern habe ich gesehen, dass das Buch in der "Du"-Perspektive geschrieben ist - daher bin ich umso gespannter darauf, denn vergleichbares habe ich bisher nicht gelesen.
Habt ihr schon Erfahrungen mit der zweiten Person Singular als Erzählperspektive?


Ein Buch der etwas anderen Art wird sicher auch "Wie das Licht von einem erloschenen Stern" von Nicole Boyle Rodtnes sein. 
Es geht um ein Mädchen, welches nach einem Unfall nicht mehr sprechen kann, versucht, damit umzugehen und den Gründen für ihren verhängnisvollen Sturz auf die Schliche zu kommen.
Über dieses Buch habe ich nur positive Dinge gehört, weshalb ich schon total gespannt bin - Krankheitsgeschichten sind eigentlich nämlich nicht so mein Ding.



 Neben der Furien-Trilogie und der Raum 213-Tetralogie möchte ich gern zwei weitere Reihen beenden:
Zum einen die "Verrückt nach New York"-Reihe von Katrin Lankers und zum anderen die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Dazu werde ich "Opposition - Schattenblitz" und "Verrückt nach New York - Träume lernen fliegen" lesen ich bin auf beide Bücher schon gespannt. Über "Opposition" habe ich viel durchwachsenes gehört, mal sehen, ob mir der Band wieder besser gefällt als seine Vorgänger.



Zu guter letzt befindet sich "Whisper" von Isabel Abedi auf meiner Leseliste. Zugegeben, ich habe dem Buch nie viel Beachtung geschenkt. Aber als ich diese wunderschöne Neuauflage in der Buchhandlung gesehen habe, habe ich mir mal die Inhaltsangabe durchgelesen und konnte feststellen, dass die Geschichte richtig, richtig spannend zu sein scheint! 
Und da das Cover auch noch so großartig aussieht, musste ich es einfach mitnehmen. Jetzt hoffe ich natürlich, dass mich die Geschicht ebenso von sich überzeugen können wird. 


Habt ihr schon eine der Geschichten gelesen und könnt sie mir besonders empfehlen?
Und was haltet ihr eigentlich von Leselisten?

Alles Liebe, Laura

Kommentare:

  1. Hi,

    super Bücher hast du dir rausgesucht! :D

    Ich kann dir "Hope Forever", "Die Schatten von London" und "Saeculum" sehr empfehlen. "Opposition" will ich diesen Monat auch lesen. ^^

    Viel Spaß beim Lesen. ♡

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Laura! :)
    'Die Schatten von London' und auch den zweiten Teil habe ich bereits gelesen. Der erste Teil hat mir ganz gut gefallen nur hatte der zweite Teil diesen Lückenfüller-Charakter. Mal schauen, was der dritte Teil so mit sich bringt, denn immerhin steht er schon in meinem Regal. ^^ Von der Furien-Trilogie habe ich schon so viel Positives gehört, allerdings weiß ich nicht, ob die Bücher wirklich was für mich sind. :D Meiner erste Ferienwoche ist schon fast wieder rum, haha. ^^ Die letzten paar Wochen überstehst du aber auch noch! :)

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Laura!

    Eine tolle Leseliste! "Saeculum" habe ich auch mal gelesen und mir hat es gut gefallen. Sehr spannend und als Cosplay Fan auch recht interessant. ;) Von "Hope Forever" war ich allerdings gar nicht begeistert. :( Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, wie deine Meinung zu den Geschichten ausfallen wird.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Ich habe davon nur Hope forever gelesen und fand es sehr gut. Aber ich denke, es sind alles tolle Bücher! Viel Spaß beim Lesen.
    LG Mona ♥

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Laura,

    Leselisten scheitern bei mir meist daran, dass ich dann doch eher Lust auf ein anderes Buch habe. xD Weshalb ich auch gar nicht erst welche erstelle. ^^
    Hm, ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu "Saeculum" und "Die Schatten von London", weil beide Bücher mich interessieren. Von Ursula Poznanski habe ich vor einigen Jahren mal "Erebos" gelesen und fand das damals ganz gut. ^^
    In "Half Bad" von Sally Green gibt es zwischendurch Passagen aus der zweiten Person Singular, ich fand das damals ziemlich cool, weil das ein ganz neues Verhältnis zu der Geschichte hervorruft.

    Liebe Grüße ♥

    PS: Sorry, hat erst beim zweiten Versuch geklappt. :/

    AntwortenLöschen
  7. Hey Laura :)

    Viel Spaß mit Whisper und Saeculum. Die Bücher sind mega toll vor allem Whisper fesselt einen so, das man es gar nicht mehr aus der Hand legen will.

    Wünsche dir viel Spaß beim Lesen und freue mich auch deine Rezensionen

    LG TE

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Laura,

    da hast du einige schöne Bücher die auf dich warten!
    Du kannst dich bereits auf Opposition und Die Schatten von London freuen! Für mich waren beide schöne 4-Sterne Bücher!
    Auf das Ein oder Andere Buch auf deiner Leseliste freue ich mich auch bereits und bin gespannt auf deine Rezensionen.

    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)