Dienstag, 17. Mai 2016

"Monday Club - Der zweite Verrat" (Band 2) von Krystyna Kuhn (Rezension)

Informationen
Titel: "Monday Club - Der zweite Verrat" (2)
Autor: Krystyna Kuhn
Reihe: "Monday Club"-Trilogie
Verlag: Oetinger-Verlag
Erscheinungsdatum: 9. Mai 2016
Einband: Hardcover
Genre: Jugendbuch, Mystery, Thriller
Seitenanzahl: 337
Preis: 16,95 €
Kaufen bei: Oetinger oder amazon.de
Rezension zu Band 1: "Monday Club - Das erste Opfer"
Inhalt
Schlaflos in Bluehaven. Fayes Albtraum geht weiter: Ihre Schlaflosigkeit hat ihr schon immer das Gefühl gegeben, anders zu sein. Doch jetzt schwebt Faye in höchster Gefahr. Wichtige Akten sind plötzlich verschwunden. Das Haus von der verrückten Missy wird in Brand gesteckt. Und dann bescheinigt Tante Liz Faye auch noch, dass sie an derselben Störung leidet, die schon beim msyteriösen Tod von Zoey Fuller und Fabiana Nunez eine Rolle gespielt hat. Hat der gutaussehende Luke Recht, wenn er behauptet, dass der Monday Club hinter allem steckt? Verzweifelt kämpft Faye um die Wahrheit, die nicht nur ihr Leben bedroht.

Meine Meinung
Nachdem ich den ersten Band der "Monday Club"-Trilogie von Krystyna Kuhn im letzten Jahr abgöttisch geliebt habe, habe ich dem Erscheinen von Band 2 nur noch mehr entgegengefiebert. 
Umso glücklicher war ich natürlich, als ich das Buch bei lovelybooks.de für eine Leserunde gewonnen habe und bereits vorab lesen konnte.

Zu Beginn gab es eine Übersicht, in der geschildert wurde, was in Band 1 geschah. Dadurch fiel mir der Wiedereinstieg sehr leicht und ich konnte mich wieder sofort in die Geschichte fallen lassen.

Durch den malerischen Schreibstil der Autorin habe ich das Buch geradezu verschlungen, wie auch schon in Band 1 gestaltet sich die Geschichte als sehr atmosphärisch, vor allem das Wetter benutzt die Autorin wieder, um unterschwellige Emotionen zu vermitteln - was natürlich wieder ausgezeichnet funktioniert hat. 

Auch dieser Band hielt wieder einige überraschende sowie erschreckende Wendungen bereit, die ich nicht hab kommen sehen. So blieb die Geschichte stets spannend, und wieder hat Krystyna Kuhn es mehrmals geschafft, ihre Leser hinters Licht zu führen und vollständig zu verwirren.

In dieser Fortsetzung gibt es, wie auch schon im ersten Band, einige Kapitel, die nicht aus der Sicht der Protagonistin Faye geschrieben sind, sondern aus der von Mitgliedern des Monday Clubs oder Menschen, die von ihm bedroht werden.
So werden nach und nach auch ein paar neue Charaktere eingeführt, und das Lügengewirr um den Monday Club und seine Machenschaften wird immer verworrener und undurchsichtiger. 
Ich habe permanent mitgerätselt, was wohl als nächstes geschehen würde und wie die verschiedenen Schicksale der Personen miteinander zusammenhängen.

Auch die Charaktere konnten mich wieder vollständig überzeugen. Faye ist eine großartige Protagonistin, die durch ihre Bodenständigkeit und Bescheidenheit, zeitgleich aber auch durch Scharfsinn und Neugier überzeugt. Die Nebencharaktere boten ebenfalls einige ungeahnte Facetten und verbargen wieder zahlreiche Geheimnisse. 

Das einzige, was mir an dieser Geschichte etwas missfiel, waren das sich langsam anbahnende Liebesdreieck zwischen Faye, ihrem Exfreund Josh und dem mysteriösen Luke, sowie der fast schon unverschämte Cliffhanger am Ende der Geschichte. Da hat die Autorin ihre Leser wirklich im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen lassen.
Zum Glück müssen wir uns nicht mehr allzu lang gedulden, bis am 24. Oktober 2016 endlich der dritte und leider auch schon abschließende Band "Monday Club - Die letzte Rache" erscheinen wird.

"Monday Club - Der zweite Verrat" ist eine großartige Fortsetzung, die locker mit dem Vorgänger mithalten kann. Bis auf ein bis zwei kleine Mankos hat mich die Geschichte vollständig überzeugt und bekommt daher 5 von 5 Schwalben.
Wer die Reihe noch nicht begonnen hat, sollte dies schleunigst ändern!
Alles Liebe, Laura

1 Kommentar:

  1. Tolle Rezension :-) Meine ist auch grade online gegangen, wir scheinen ja beide sehr angetan von dem Buch zu sein. Ich hatte ein wenig Angst, das es dem typischen Mittelband-Phänomen erliegt^^

    LG, Steffi
    http://happybooktime.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)