Dienstag, 22. März 2016

Magisches Russland: "Grischa - Goldene Flammen" von Leigh Bardugo (Rezension)

Inhalt 
Alina ist einfache Kartografin in der ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was Alina da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich wird sie zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und zum mächtigsten Grischa in Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum wanrt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des                                                                                                                      Dunklen?


Informationen
"Grischa - Goldene Flammen" ist der erste Band der "Grischa"-Trilogie von Leigh Bardugo, der am 24. August 2012 als Hardcover im Carlsen-Verlag erschien. Das Buch kostet 18,99 € und kann zum Beispiel bei amazon.de oder beim Carlsen-Verlag gekauft werden. 

Meine Meinung
Obwohl ich dem Buch zunächst recht skeptisch gegenüber stand, habe ich mich schon sehr auf die Geschichte gefreut - Schließlich hört man nahezu ausschließlich positive Dinge über die Trilogie von Leigh Bardugo. 

Obwohl die Welt, die die Autorin aus den Wurzeln Russlands erschaffen hat, recht komplex ist, konnte ich mich gut in der Geschichte einfinden. Sie begann mit einem Prolog aus den Kindheitstagen der Protagonistin geschildert wird, wodurch man mehr über ihre Vergangenheit und auch die Grischa erfährt.

Die Grischa sind Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die, je nach Anlass, entweder extrem hilfreich oder extrem gefährlich werden können. Alina hatte nie mit ihnen zu tun, bis sie eines Tages bemerkt, dass sie selbst auch über Grischa-Fähigkeiten verfügt - und ihre Kräfte gehen sogar über die der anderen Grischa hinaus.

Ich hatte großen Spaß dabei, die fantastische Welt gemeinsam mit Alina näher zu entdecken, sodass ich nur so durch die ersten 150 Seiten geflogen bin. Alina ist eine großartige Protagonistin, die mit ihrem sarkastischen Humor auch ernstere Passagen in den richtigen Momenten auflockern kann, zugleich ist sie neugierig und bodenständig. Weiterhin ist sie ein sehr vielschichtiger Charakter, denn sie ist darauf bedacht, nach außen hin stark zu wirken, während sie innerlich verzweifelt und verwirrt ist. Mir hat gut gefallen, dass sie diese Gefühle ebenfalls zugelassen hat.

Auch der Schreibstil von Leigh Bardugo ermöglicht ein echtes Lesevergnügen: Sie lässt eine gewisse Poesie in ihre Worte einfließen, die dennoch nicht verworren oder zu stark ausgeprägt ist. So lässt sich die Geschichte zwar leicht lesen, bringt aber trotzdem einen gewissen Anspruch mit sich, somit ist das Buch eher keine leichte Zwischendurch-Lektüre.

Auch wegen der fremden Wörter und den mystischen Figuren musste man sich während des Lesens konzentrieren, hier hat mir geholfen, dass ich in der Schule Russisch lerne. So konnte ich einige Dinge ableiten, die ich sonst eventuell nicht begriffen hätte. Hierbei handelt es sich allerdings nur um Kleinigkeiten, sodass der Handlungsverlauf trotzdem problemlos nachvollzogen werden kann.

Die Handlung hat mir zunächst ebenfalls sehr gut gefallen, da sie sehr abwechslungsreich und vielschichtig ist. Es gibt auch einen royalen Aspekt in der Geschichte, der mir besonders gut gefallen hat.

Leider gab es während des Mittelteils einige Durststrecken, die mich gestört haben. Zwischenzeitlich empfand ich den Verlauf  der Buches leider als langatmig und fast schon langweilig.
Nach dem äußerst vielversprechenden Anfang war ich davon recht enttäuscht, auch wenn die Geschichte  zum Ende hin wieder stärker wurde.

Es bahnt sich auch ein kleines Liebesdreieck an. Aus diesem Grund gefiel mir auch das Ende des Buches, welches übrigens sehr offen gehalten ist, nicht so gut. Trotzdem möchte ich die Reihe unbedingt weiterlesen!
Fazit
Wer nach einer spannenden Fantasy-Geschichte mit einer tollen Protagonistin Ausschau hält, sollte auf jeden Fall zu dem Buch greifen! Wegen kleinerer Schwachpunkte bekommt das Buch von mir 4 von 5 Schwalben, ich bin gespannt auf die Fortsetzung!




Kommentare:

  1. Huhu liebe Laura,

    schöne Rezension!
    Ich kann die empfehlen, die Reihe weiterzulesen, weil sie sich meiner Meinung nach bessert mit jedem Band.
    Ich hatte auch das Gefühl, dass der Sarkasmus weiter ausgebaut wird im Verlauf der Trilogie. ;) Die Charaktere werden unheimlich vielschichtig und das Liebesdreieck wird dadurch relativiert, dass sie gut im Entscheidungen treffen ist. ^^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      Vielen Dank!
      Das freut mich zu hören,
      ich möchte die Reihe auch unbedingt weiterlesen. :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  2. Hey Laura,
    danke für die Rezi! Bis jetzt bin ich der Reihe gegenüber auch etwas skeptisch gewesen, aber vielleicht ändert sich das noch, man hört ja doch immer wieder Positives :)
    Ich hoffe du schreibst noch einen Post zur LBM, es würde mich echt interessieren wie es dir so gefallen hat.
    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandy,

      Sehr gern!
      Ich kann dir nur empfehlen, dem Buch eine Chance zu geben. :)
      Ob noch ein Post zur LBM ommen wird, weiß ich nicht,
      aber ich werde das ganze mal im Hinterkopf behalten!

      Liebe Grüße,
      Laura ♥

      Löschen
  3. Huhu Laura :)
    Eine echt tolle Rezi, ich überlege seit Wochen hin und her ob ich das Buch lesen will oder nicht, aber ich glaube ich gehe mal an die Sache ran :)

    Übrigens: Ich liebe dein Blogdesign *-*

    Ich bin dir gleich mal als Leserin geblieben und werd mich jetzt sicher öfter bei dir rumtreiben :)

    Liebste Grüße <3
    Jojo von http://littlebookobsession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jojo,

      Dankeschön für deinen lieben Kommentar,
      ich freue mich total darüber!
      Ich werde auch gleich mal bei dir vorbeischauen. :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)