Mittwoch, 10. Februar 2016

Endlich da! "Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" von Jennifer L. Armentrout (Rezension)

Inhalt
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinweg trösten könnten, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Familie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles noch schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Lalya ihre Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los. 


Informationen
"Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" von Jennifer L. Armentrout ist der zweite Band ihrer "Dark Elements"-Trilogie und erschien am 10. Februar 2016 im Harper Collins ya!-Verlag. Kaufen könnt ihr das Buch als gebundene Ausgabe für 16,90 € zum Beispiel bei Harper Collins oder bei amazon.de.
Meine Meinung
Wenn ihr meine Rezension zum ersten Band der neu aufgelegten Trilogie von Jennifer L. Armentrout gelesen haben solltet (ihr findet sie hier), werdet ihr wissen, dass ich das Buch zwar gut fand und gern gelesen habe, es mich aber nicht so sehr überzeugt hat wie die "Lux"-Reihe der Autorin. Doch trotzdem wollte ich nach dem Ende von Band 1 gern wissen, wie es mit Layla, Roth und Zayne weitergeht. Schließlich gab es im ersten Buch einige Enthüllungen, die zahlreiche neue Fragen aufwarfen. 

Ich muss sagen, dass ich mich in der Geschichte bei diesem Mal sehr viel besser zurechtgefunden habe. Vielleicht lag es daran, dass man die Charaktere in Band 1 sehr gut kennen gelernt hat, aber sicherlich trug auch das rasante Ende des Vorgängers erheblich dazu bei. 
Ich habe die Handlung im Gesamten sehr viel rasanter gefunden, durch das Auftauchen neuer dämonischer und höllischer Probleme wird die Spannung kontinuierlich aufrecht gehalten, die über kleinere Längen innerhalb des Handlungsverlaufs hinwegtrösten. 

Auch im zweiten Band schockierte Jennifer L. Armentrout nicht weniger mit rasanten Enthüllungen und vielen kleinen, überraschenden Wendungen. Teilweise war ich wirklich überrascht von dem, was ich da las und total begeistert von der temporeichen Geschichte.

Auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Mit Layla kam ich deutlich besser aus als noch im vorigen Band, da sie deutlich erwachsener geworden ist. Ihre Handlungen waren stets verständlich und ich konnte mich gut in ihre Lage hineinversetzen. Während zuvor mehr Fokus auf Roth gelegt wurde, der in diesem Band natürlich wieder großartig war, bekam hier Zayne mehr Aufmerksamkeit. Ich muss sagen, dass ich ihn als Charakter nicht allzu sehr mag, trotzdem hat mich seine Präsenz nicht gestört. Dennoch habe ich mich immer auf die Dialoge zwischen Layla und Roth gefreut, da diese wieder einmal sehr temporeich und witzig gestaltet waren.

Der Schreibstil der Autorin war wie gewohnt grandios, Jennifer L. Armentrout versteht die Kunst zwischen Ernsthaftigkeit, Romantik und Sarkasmus eine gute Balance zu schaffen, die dem Leser ein wirklich tolles Erlebnis bietet.

Auch die Welt, die die Autorin erschaffen hat, hat mir sehr gefallen. Man erfährt, dass es neben Dämonen und Gargoyles auch Hexen und andere Wesen gibt - Und das Zusammenleben der Übernatürlichen und der Menschen finde ich hier toll gelöst, ich bin gespannt, wo das Ganze im dritten Band hinauslaufen wird. 

Wie auch schon im ersten Band gab es wieder eine rasante Wendung, die auf den letzten Seiten enthüllt wurde. Doch leider hat die Autorin hier zu viele Hinweise gegeben - Spätestens nach der Hälfte des Buches war ich mir sicher, was passieren würde, und ich habe auch recht behalten. Die Idee an sich war allerdings grandios und wirklich krass, ich bin sehr gespannt darauf, wie Layla im letzten Band damit umgehen wird. 
Fazit
"Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" ist ein zweiter Band, der mich positiv überrascht hat. Tolle Charaktere, eine rasante Handlung und Spannung bis zur letzten Seite - Trotzdem muss ich einen Punkt wegen der Vorhersehbarkeit und den kleineren Längen abziehen. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Schwalben.
  Vielen Dank...
An den Harper Collins ya!-Verlag und Blogg dein Buch für das tolle Leseexemplar!
Alles Liebe,
Laura

Kommentare:

  1. Laura, Biene,
    deine Rezension ist toll! ♥ Und das Timing ist echt der Hammer :D

    Magali, Biene ♥☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magali, Biene,

      Dankeschön! ♥

      Liebe Grüße,
      Laura, Biene

      Löschen
  2. Vorhersehbar war es wirklich ein bisschen - aber ich habe es gemocht :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      So ging es mir auch. :)
      Ich bin gespannt, was Band 3 für uns bereit halten wird.

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  3. Hey Laura!
    Da stimme ich dir vollkommen zu! Ich hab damals "White Hot Kiss" auf englisch gelesen, nach dem der dritte Opal-Teil auf englisch publiziert wurde. Da mochte ich die Geschichte noch irgendwie. Aber ich muss sagen, je mehr man von Jennifer L. Armentrout liest, desto mehr fällt auf, dass ihre Geschichten sich nur wiederholen und ihre Charaktere, die gleichen bleiben, bloß einen anderen Namen bekommen :( Aber nichtsdestotrotz schafft sie es mich nicht zu langweilen und das liegt einfach an ihrem Schreibstil ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Müni,

      Dann geht es dir ja ganz ähnlich wie mir.
      Ich möchte demnächst mal Jennifer L. Armentrouts Jugendthriller lesen,
      der sollte ja eigentlich sehr anders sein. ;)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  4. Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat :) Mein Fall war es leider nicht wirklich, komme aber allgemein nicht ganz so gut klar mit ihren Büchern, finde die beinhalten zu viel Drama mit nervigen Charakteren und in dieser Reihe ist das Liebesdreieck so nervig.

    Alles Liebe
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo May,

      Das ist ja schade.
      Und du hast recht, ein bisschen überdramatisiert sind ihre Bücher tatsächlich.
      Dennoch fühle ich mich immer gut unterhalten. :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)