Freitag, 15. Januar 2016

Liebster Blog-Award - Runde 2


Hey ihr Büchersüchtigen,

die liebe Katharina vom Blog Between Books and Pages hat mich für den Liebster Blog-Award nominiert! :)
Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, sie hat einen total schönen Blog!

Zwar habe ich den Tag hier schon einmal gemacht, allerdings fand ich die Fragen, die Katharina sich ausgedacht hat so gut, dass ich beschlossen habe, einfach noch einmal mitzumachen.






Was ist der Liebster Blog-Award?

Der Liebster-Award soll dabei helfen, neue Blogs und Blogger/innen kennenzulernen. 
Das sollten möglichst kleine Blogs sein, damit niemand weiterempfoheln wird, den ohnehin schon beinahe jeder kennt, ;)
Nachdem man den Blog, der einen nominiert hat vorgestellt und die Fragen beantwortet hat sollte man am Ende des Blogposts selbst ein paar seiner Lieblings-Blogger mit unter 200 Followern verlinken und ihnen 11 Fragen stellen, die man sich selbst ausdenkt.
Diese 11 Fragen können die Nominierten dann auf ihren eigenen Blogs beantworten und wieder neue Blogger vorstellen. Am besten sollte man den Nominierten auch Bescheid sagen, damit sie davon wissen.


Kommen wir am besten jetzt zu den Fragen, die Katharina mir gestellt hat. :)


Wie stehst du zu Leserillen?

Oha, Leserillen, das ewige Streitthema. :D Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn ein Buch eine oder zwei feine Leserillen hat und passe beim Lesen auch gut auf, damit nichts schlimmeres passiert. Denn wenn ein Buch total zerlesen ist, sieht es irgendwie so... ungepflegt aus. :D Ich wäre auch echt sauer, wenn ich jemandem ein Buch in gutem Zustand mitgeben würde und es mit unzähligen Leserillen zurück käme - Bisher ist mir das zum Glück noch nicht passiert.
Aber alles in Allem: Lesrillen? Nein, danke!

Erinnerst du dich an dein erstes Buch, welches du selbst gelesen hast?

Ganz klar: Nein. :D Ich habe früher so viele Bücher gelesen, da kann ich unmöglich sagen, wann ich welches zuerst gelesen habe. Vielleicht eines der "Conni"-Pixiebücher oder "Wir Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren, aber ich kann mich echt nicht erinnern - Schade eigentlich. 

Was ist dein Lieblingsgenre und mit welchem kannst du am wenigsten etwas anfangen?

Wie man anhand meines Blogs wahrscheinlich unschwer erkennen kann, lese ich meistens Jugendbücher. Da dies aber meiner Meinung nach nicht wirklich ein Genre ist: Innerhalb dessen mag ich am liebsten Jugendthriller und Mystery-Bücher. 
Am wenigsten kann ich mit New Adult anfangen, glaube ich. Ich habe aus diesem Genre bisher nur die "Together Forever"-Reihe von Monica Murphy gelesen, allerdings fand ich das Hin und Her und das Gejammere der Protagonisten ganz schön anstrengend. Daher werde ich mir von dem Genre wohl erst einmal eine Auszeit nehmen. 

Wo kaufst du deine Bücher?

Ich kaufe meine Bücher meistens gebraucht oder als Mängelexemplare im Internet, auf Seiten wie reBuy, Medimops oder Bücher Thöne. Das liegt daran, dass ich als Schülerin nur mein Taschengeld zur Verfügung habe - Und neue Bücher sind nun mal leider total teuer. Ab und zu kaufe ich aber natürlich auch welche in der Buchhandlung.

Was ist dein schlimmstes Erlebnis mit Büchern?

Ich weiß nicht genau, was hiermit gemeint ist, aber ich beziehe das jetzt einfach mal direkt auf eine Geschichte. :D Ich fand das Ende von "Salz & Stein" von Victoria Scott ganz schlimm. Es ist der letzte Band der Dilogie, und trotzdem weiß man, streng genommen, immer noch genauso viel wie am ende des ersten Teils. Ich finde es echt schade, dass man nicht einmal für die Charaktere ein Ende hat, sondern einfach mitten im Geschehen abgebrochen wurde. Ich hoffe sehr, dass der Verlag der Autorin von Victoria Scott doch noch ein drittes Buch kaufen wird - Noch hab ich die Hoffnung nicht verloren. 


Was war der schlechteste Spruch, den du dir wegen deiner Liebe zu Büchern anhören musstest?

Der kam von der Freundin einer Freundin(:D) von mir. Ich habe meiner Freundin irgendetwas wegen meines Lesemonates erzählt, woraufhin die andere meinte: "Wie kannst du so viel lesen?" Ich habe geantwortet "Weil es mir Spaß macht.". Daraufhin folgte ein grunzendes Geräusch und der Spruch: "Ist doch schnarchig." Ja, Leute, nicht langweilig, nein, es ist "schnarchig"! Aber lassen wir das einfach mal so stehen, bevor ich mich zu sehr in meine Empörung (ich liebe dieses Wort) hineinsteigere. 

Wie stehen deine Eltern/Freunde/Bekannten zu deinem Blog?

Ehrlich gesagt wissen nur vier Leute aus meiner Familie, dass ich blogge - sonst keiner. Meine Eltern und meine Tante und Cousine wissen Bescheid, und sie scheinen es echt gut zu finden (zumindest sagen sie es immer). Meine Mutter ist immer ganz aufgeregt, wenn ich einen neuen Follower habe und ich finde es toll, dass sie sich so sehr mit mir darüber freuen kann. :)

Sammelst du etwas (außer Bücher :D)?

Jap, tatsächlich Lesezeichen. Ich habe keine Ahnung, wie viele ich habe, aber einige sind es schon. Natürlich ist eine große Lesezeichen-Auswahl sehr wichtig. *hust*

Was ist deine aktuelle Lieblingsreihe?

Was für eine fiese Frage! Ich schwanke zwischen "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins und "Silber" von Kerstin Gier - Was ziemlich merkwürdig ist, wenn man bedenkt, wie groß der Unterschied zwischen diesen beiden Trilogien ist. Aber die beiden mag ich auf jeden Fall sehr!

Wie stehst du zu Hörbüchern?

Ich finde Hörbücher super! Ich höre total gern welche, allerdings nur, wenn ich das Buch vorher schon gelesen habe. 

Hast du dir für 2016 etwas vorgenommen? Auch außerhalb deines Blogs?

Ich habe mir das Ziel gesetzt, 100 Bücher zu lesen. Mal sehen ob das klappt. ;)
Ansonsten möchte ich meinen SuB bei Gelegenheit ein bisschen abbauen, aber auch hier will ich mich nicht damit stressen.
Außerhalb meines Blogs habe ich keine Vorsätze - Weil ich mich gut kenne und weiß, dass ich sie eh nicht einhalten werde. :P



So, ich hoffe, euch hat der Post gefallen. 
Ich möchte zum Schluss natürlich auch gern drei Blogs nominieren, nämlich:

Jojo von Johannas Bücherwelt, Lisa von Buchmagie und Andreea von The Moonlit Bookshelf.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir die folgenden Fragen in einem Blogpost beantworten würdet. :)


1. Wie bist du zum Lesen gekommen?
2. Hast du ein Lieblingsbuch? Wenn ja, welches?
3. Hast du dir ein Jahresziel für 2016 gesetzt, was die Anzahl der gelesenen Bücher angeht?
4. Wenn du für einen Tag mit einem Buchcharakter tauschen könntest, welcher wäre es und warum?
5. Lässt du dich von deinem SuB stressen oder ist es dir egal, wie hoch er ist?
6. Was war der mieseste Cliffhanger, der die bisher untergekommen ist?
7. Welches ist das schlechteste Buch, das du je gelesen hast?
8. Gibt es einen Charakter, den alle zu lieben scheinen, nur du nicht? Und wenn ja, welchen?
9. Brauchst du beim Lesen absolute Stille, oder stört dich eine Geräuschkulisse nicht?
10. Was ist dein liebster Leseplatz?
11. Welches Buch möchtest du im Kino auf der Leinwand sehen?


Alles Liebe,
Laura

Kommentare:

  1. Liebe Laura!
    Danke für die Nominierung. Ich werde mich da schnellstmöglich ransetzen.Freue mich schon:)
    Deine Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Laura!
    Danke für die Nominierung. Ich werde mich da schnellstmöglich ransetzen.Freue mich schon:)
    Deine Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Johanna,
      freut mich, dass du dich freust. ;)
      Ich bin gespannt auf deine Antworten!

      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)