Sonntag, 3. Januar 2016

Ein süßes Roadtrip-Abenteuer: "Love Train" von Katrin Lankers (Rezension)

Vier Wochen Interrail! Was wie ein tolles Abenteuer klingt, ist für Lena der größtmögliche Albtraum. Denn sie muss ausgerechnet ihre zickige Schwester Juli auf diese Seite begleiten, nachdem deren beste Freundin sich das Bein gebrochen hat. Für Lena gibt es nur einen einzigen Grund mitzufahren: Sie will es zum Abschiedskonzert ihrer Lieblingsband nach Barcelona schaffen. Dafür nimmt sie nicht nur Julis Launen in Kauf, sondern stellt sich auch den Tücken der Tour. Als die beiden Schwestern allerdings auf Tobias und Felix treffen, wird die Reise zu einer rasanten Achterbahn der Gefühle: Die Mädchen gehen mit den zwei Jungs eine heiße Wette ein und liefern sich ein Rennen durch ganz Europa. Schon bald schlagen sämtliche Herzen höher...



Der Roadtrip-Roman "Love Train" von Katrin Lankers erschien am 1. Juli 2013 im Coppenrath-Verlag und hat 284 Seiten. Kaufen kann man das Buch mittlerweile nur noch gebraucht bei amazon.de ab 1,86 €.

Zu diesem Buch habe ich vor allem gegriffen, weil ich mich selbst sehr für's Reisen interessiere. Und da ich auch für eine Liebesgeschichte immer zu haben bin, klang "Love Train" für mich nach einer tollen Lektüre für zwischendurch, schließlich ist das Buch ja auch nicht sonderlich dick.

Die Geschichte beginnt recht gemächlich, sodass ich erst einmal ein Gefühl für die beiden Hauptcharaktere entwickeln konnte: Unsere Protagonistin Lena war sehr sympathisch, auch, wenn sie sich ab und an etwas kindisch verhalten hat, während ihre Schwester Juli eine wahre Zicke ist. Dennoch mochte ich auch sie ehr gern, weil sie den Witz und die Abwechslung in das Buch gebracht hat.

Ich habe es richtig genossen, gemeinsam mit den beiden Schwestern durch Europa "zu reisen". Die beiden haben nicht nur typische Sehenswürdigkeiten in den jeweiligen Ländern abgeklappert, sondern auch etwas unbekanntere Plätze besucht. Natürlich durften Orte wie der Eiffelturm in dem Buch trotzdem nicht fehlen, aber auch in solchen Situationen habe ich interessante Fakten über die Orte erfahren, die ich vorher noch gar nicht kannte - Das hat mir richtig gut gefallen.

Auch die Wette mit den beiden Jungen Tobias und Felix, die die Schwestern im Zug kennengelernt haben, empfand ich als eine richtig lustige Idee. Die vier haben ausgemacht, dass jeder von ihnen eine Aufgabe für ein Land stellt, in dem sie sich dann treffen um zu bewerten, wer die Aufgaben am besten gelöst hat. 

Die Kapitel hatten eine angenehme Länge, sie waren weder zu kurz, noch zu lang, wodurch sich das Buch gut lesen ließ. Auch der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und einfach zu lesen, sodass das Buch trotz der 16-Jährigen Protagonistin meiner Meinung nach ab 10 Jahren und aufwärts geeignet ist. Etwas Besonderes war der Schreibstil allerdings leider auch nicht.

Auch mir hat es echt Spaß gemacht das Buch zu lesen, allerdings fand ich es etwas schade, dass die Handlung derart vorhersehbar war. Ich konnte wirklich jeden nächsten Schritt erahnen, auch wenn sich die Autorin Mühe gegeben hat, eine Überraschung daraus zu machen. Das war schade, aber meiner Meinung nach braucht ein solches "Wohlfühlbuch" wie "Love Train" auch gar keine fesselnde Spannung, sondern nur sympathische Protagonisten und eine interessante Nebenhandlung - und diese beiden Punkte wurden durch Lena und Juli und die Interrail-Reise problemlos erfüllt. 

"Love Train" ist ein süßes Contemporary-Buch für Zwischendurch, das durch tolle Charaktere überzeugt - Schade sind allerdings die Vorhersehbarkeit der Handlung und der etwas einfältige Schreibstil der Autorin.
Dennoch kann ich das Buch für einen schönen Frühlings- oder Sommerabend empfehlen und vergebe 3 von 5 Schwalben.

Alles Liebe,
Laura

Kommentare:

  1. Für meine Schwester merke ich mir das Buch mal! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena,
      das freut mich! :)
      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen
  2. Hey meine Liebe :)
    Ich wollte dir Bescheid geben das ich dich für den Liebsten Blog Award nominiert habe :)
    Schau doch einfach mal bei mir vorbei, dort kannst du auch einfach nachlesen was es damit Aufsicht hat.
    Liebe grüße ❤

    ( Betweenbooksandpages.blogspot.de )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katharina,
      vielen Dank für die Nominierung!
      Mein Beitrag dazu kommt in den nächsten Tagen online. :)

      Alles Liebe,
      Laura

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)