Sonntag, 9. August 2015

Eine neue Chance? "Together Forever - Zweite Chancen" von Monica Murphy (Rezension)



Die Geschichte um Faible und Drew geht weiter ...

Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und 
ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.








"Together Forever - Zweite Chancen" von Monica Murphy ist der zweite Band der "Together Forever"-Tetralogie, hat 363 Seiten und erschien am 15. Juni 2015 als Taschenbuch für 8,99 €, kaufen könnt ihr es bei Heyne oder amazon.de

Nachdem mir der erste Band der Together Forever-Serie (Die Rezension dazu findet ihr hier) so gut gefallen hat, habe ich mich schon sehr darauf gefreut, mit Teil 2 starten zu können.

Der Anfang hat sich für mich sehr gezogen. Wie auch schon im ersten Band wird abwechselnd aus Drews und Fables Sicht geschrieben, und während der ersten 100 Seiten waren beide durchgehend dabei, darüber zu jammern, wie sehr sie den anderen vermissen, sich aber nicht melden wollen.
Warum? Aus Engstirnigkeit und Bockigkeit.
Drew denkt, er habe Fable so stark verletzt, dass sie nichts mehr von ihm wissen will.
Fable wiederum fühlt sich so hintergangen, dass sie zu stolz ist, sich bei Drew zu melden und nun ebenfalls denkt, dass er nichts mehr von ihr will.
Das ging mir, wie bereits erwähnt, erst einmal kräftig auf den Keks und für die ersten 100 Seiten habe ich auch geschlagene zwei Tage gebraucht.

Dann, als die beiden sich wieder in den Griff bekommen haben, ging das ganze wieder bergauf.
Das Lesen machte mir wieder mehr Spaß und ich konnte die Handlungen der beiden besser nachvollziehen.
Wobei ich finde, dass sich keiner der beiden sonderlich weiterentwickelt hat.
Drew hat ja zweifellos viel durchgemacht, hält sich aber nach wie vor für das ärmste Würstchen auf dem Planeten und gibt sich nicht wirklich Mühe, Fables Sorgen nachzuvollziehen.
Diese wiederum hat ihre Sturheit beibehalten und steht sich somit oftmals selbst im Weg.
Aber Schwamm drüber, auch Buchcharaktere können und sollen nicht immer perfekt sein.

Kommen wir also zur Handlung. Nachdem erstmal lange überhaupt nichts passiert, nimmt die Geschichte langsam an Fahrt auf, während unsere beiden Protagonisten wieder zueinander finden.
Drew wird noch immer mit seinem dunklen Geheimnis aus der Vergangenheit konfrontiert, welches ja bereits in Band 1 aufgedeckt wurde.
Fable hat immer noch Probleme, sich und ihren Bruder zu ernähren, weswegen sie einen Job in einem Restaurant des charmant-schmierigen Colin annimmt, der deutlich besser bezahlt ist als ihr alter im La Salle's.

Ich weiß immer noch nicht, was ich von dem Typen halten soll.
Abgesehen davon, dass er am Anfang omnipräsent war und dann kaum noch erwähnt wurde, kam er für mich manchmal sympathisch und charmant rüber, manchmal aber derart schmierig und Macho-mäßig, dass ich mit den Augen gerollt habe. Mal schauen, was ich nach Band 3 von ihm halte, denn in diesem geht es um ihn und... Ja, um wen eigentlich noch? Ich weiß es gar nicht so genau, aber habe schon eine Vermutung.

Gegen Ende wurde das Buch dann überraschenderweise ziemlich spannend und es gab einen echten Showdown, der mich ganz schön mitgenommen hat. Auch wenn irgendwie klar war, wie's am Ende ausgeht. 

Alles in allem hat mir das Buch zwar weniger gefallen als Band 1, aber das Ende hat für mich nochmal einiges herausgeholt. Ich gebe dem Buch 3,5/5 Schwalben und bin insgesamt ganz zu frieden mit dem Ende für Fable und Drew.


Vielen Dank an den Heyne-Verlag für die freundliche Bereitstellung dieses Rezensions-Exemplares!


Alles Liebe,
Laura

Kommentare:

  1. Ich glaube, das sind insgesamt vier Bände, oder? Da wird es wohl auch noch ein Weilchen dauern, bis die "Auflösung" kommt ;).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari,
      ja genau, es sind insgesamt vier Bände. :)
      Allerdings handeln die ersten zwei Bücher von Fable und Drew und die letzten beiden von Colin und einer Kellnerin aus seinem Restaurant, die Geschichte von Fable und Drew ist also leider schon vorbei.

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Hallo ihr Lieben,

selbstverständlich freue ich mich über jeden eurer Kommentare!
Teilt mir gern eure Meinung mit, ich bin gespannt.
In der Regel antworte ich auf jeden Kommentar,
allerdings ist dies momentan aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich. Ich hoffe sehr, dass dieser bald behoben sein wird und wir uns wieder austauschen können! :)